Browsing Category

Travel

Travel

Lekker lekker Amsterdam!

24. Oktober 2016

Jedes Mal wenn ich Amsterdam besuche kann ich es gar nicht fassen wie locker und lässig diese Stadt ist. Auch dieses Mal hatte ich leider nicht genügend Zeit mir alles anzusehen was ich mir vorgenommen habe! Vier Tage waren einfach zu kurz. Nicht nur ADE lädt zu dieser zauberhaften Stadt ein, wer in Amsterdam schon mal war, weiß vowon ich rede 🙂 All diese süßen, schicken „Grachten“, die modernen, kleinen Shops und das typische Amsterdam-Flair gibt mir das Gefühl das gefunden zu haben was ich schon immer gesucht habe. Ich habe mich total in die kleinen Läden verliebt, die voller Design und coolen Produkten waren. Und Humor haben die Holländer ja extrem! Es gab so viele witzige, kleine Mitbringsel über die ich mich kaputt gelacht habe. Und die steilen, schiefen Treppen waren jedes Mal eine Herausforderung, vor allem nach dem Einkaufen! 😀

AUS DEM WEG, HIER KOMMEN DIE KÖNIGE DER STRAßEN!

Von einem alten Herrn der singend auf seinem Fahrrad durch die Straße cruiste bis hin zu den etwas gestressten Fahrradfahrern, die durch die Straßen flitzen als würde es um Leben und Tod gehen, ich war immer wieder erstaunt und belustigt. Da kennen die Holländer keinen Spaß wenn es um ihren heiligen Fahrradweg geht. Was im Weg steht wird angeschrien oder hysterisch aus dem Weg geklingelt. Aber ich fand es lustig. Warum nicht. Das Leben ist viel zu kurz! Und leider auch nun mal stressig, da möchten die Holländer natürlich genauso schnell nach Hause wie wir Deutschen! 😉 Viele schöne und sehr schicke Fahrräder reihten sich an den Brücken und an Straßenrändern. Ach ich hätte auch gerne so eins, aber in Regensburg braucht man das gar nicht erst riskieren, denn da werden jeden Tag viele Räder geklaut. Es war ein gutes Gefühl zu wissen, dass die Holländer so umweltbewusst und praktisch sind. Auch viele Bio-Läden und gesunde Restaurants oder Cafés schmücken das Stadtzentrum und laden uns für gemütliche und entspannte Stunden ein.

14650260_759444614214730_7541979843711718174_n

img_9328_kl

img_9081

Amsterdam_coucou_bar

ADE – BACK IN BLACK

„Geht es da zu einer Beerdigung?!“,fragte meine Freundin. Haha, wie Recht sie hatte! All die stylischen, schwarz gekleideten Menschen standen in dieser Straße, als wäre DAS der Dresscode des ADEs. „Siehst du die Menge in schwarz? Das ist DER Treffpunkt wo sich einfach ALLES trifft.“, sagte ich zu meiner Freundin und zeige nickend die Richtung. Diesmal schnell vorbei an den Leuten und weiter ins Zentrum der Stadt. Ich persönlich stehe ja auf diese „Farbe“, ich liebe es verschiedene Materiale zu kombinieren. Auch wenn es manchmal etwas düster erscheinen mag, Schwarz passt doch immer, oder?! 😉 Und ein paar Farbakzente kann man ja locker setzten, wie wäre es mit einem gelben Regenschirm passend zur Veranstaltung und als Kontrast zum Wetter? Happy Colors vs. Black. Allerdings hatten wir diesmal sehr viel Glück, die Sonne schenkte uns ein paar helle Stunden die den Zauber von Amsterdam spüren ließen.

WERDE ICH ALT?

Okay, morgen geht es aber zu einer Party! Morgen wirklich ganz sicher! Aber irgendwie kamen wir trotzdem wieder nicht dazu. Die Frage beschäftigt mich eine Weile. Werde ich alt? Wann ist der Zeitpunkt gekommen wo ich realisierte, dass ich aus diesem Alter raus bin und lieber die Ruhe genieße statt auf Parties zu gehen? Diesmal also leider keine Party in Amsterdam, aber dafür wurden viele Spaziergänge gemacht, die verschiedenen Straßen besichtig und einfach nur die Zeit und das Leben genossen. Vielleicht lag es aber auch an unserem süßen Apartment, ich fühlte mich dort so pudelwohl und freute mich nach einem langen Tag an der kleinen Fensterbank die Füße hochzulegen 😉 Irgendwie war es auch ein Kindheitstraum, ein Mädchentraum. Und der ging an diesem Tag endlich in Erfüllung!

Amsterdam_coucou_fenster_

BIS HOFFENTLICH BALD DU SCHÖNE STADT!

Nächstes mal muss ich unbedingt im Sommer herkommen. Bisher habe ich Amsterdam immer nur bei kaltem Wetter erwischt und ich bin ja eher das Sonnenmädchen, das die Energie der Sonne viel zu gerne aufsaugt. Aber auch die regnerischen Tage sind sehr schön. Zwar etwas melancholisch, aber ich liebe auch diese verträumte Stimmung.
Was mir noch besonders aufgefallen ist, war die Harmonie unter den Menschen. In den vier Tagen habe ich niemanden pöbeln sehen, alle waren freundlich zu einander und auch Menschen aus dem Ausland wirkten total angepasst. Amsterdam hat viel Gutes, vieles, was wir uns dringend abschauen sollten.
Vielleicht zieht es mich ja irgendwann auch zum Leben in diese Stadt. Vorstellen könnte ich es mir auf jeden Fall! 🙂

fullsizerender_kl

img_8998_kl

Nature Travel

Ibiza my love

7. August 2016

Ibiza ist nicht nur eine Partyinsel, sondern ein magischer Ort an den es auch viele andere Urlauber hinzieht. Für mich ist es die perfekte Mischung aus guter Musik und wunderschöner Natur. Ich wollte tagsüber am liebsten so viel wie möglich sehen und erleben!

Für eine Woche habe ich das auch, nicht nur im Nachtleben habe ich mir Clubs angesehen und mich von der Musik und den guten Vibes berieseln lassen, sondern habe mir auch verschiedene wunderschöne Strände angeschaut.

Dort wurde aber nicht nur entspannt, es wurde auch schon bei Tag ordentlich getanzt und gefeiert. Zugegeben war ich Abends von den ganzen Aktivitäten oder auch vom faulen sonnen ganz schön angeschlagen, nicht mal ein versehentlicher Stromschlag machte mich richtig wach. Die Headliner legen hier meist zwischen 2-6 auf, was mich richtig Kraft kostete so lange durchzuhalten. Mit 26 merkt man das dann doch langsam, aber mit einem gesunden Ernährung kommt dann auch wieder alles einigermaßen in Balance! ;-D

Auf der Insel wuchsen Granatäpfel, bisher habe ich die immer in der Obstabteilung beim Edeka gefunden! 😀 Palmen, Kakteen und schöne Blumen soweit das Auge reicht. Und dann diese Flugzeuge, die über dem Ushuaia und den Stränden flogen. Natürlich immer mit lautem Applaus und viel Gejubel. Nicht zu vergessen die wunderschönen Strände von Formentera / Ses Illetes. Karibisches Wasser, hellblau-türkis, soweit ohne Meeresbewohner. Kein Fisch und keine Quale zu sehen (vielleicht hatte ich einfach nur Glück, nachdem mich Tage zuvor unglücklicherweise zwei kleine Qualenstücke am Bein erwischten).
Zum abkühlen war es zwar nicht kalt genug, aber man sollte auch nicht über so ein Luxusproblem meckern! Am liebsten würde ich mich jetzt sofort wieder hinbeamen 😉

IMG_6260

Ich habe einiges auf der Insel erlebt, habe oft Menschen beim feiern beobachtet und kann definitiv bestätigen: Ibiza IST Party. Party tagsüber am Strand und in Beach Clubs wie im Blue Marin oder am Las Salinas entlang (eigentlich ist ja wirklich ÜBERALL feiern angesagt!), oder in der Nacht wenn die Königinnen und Könige Laune bekommen. Auch wenn manche sich nicht wirklich mit der Musik identifizieren können, macht es mir Spaß ihnen beim feiern zuzusehen.

Im Pacha sahen wir uns Martin Solveig, Watermät, Robin Schulz und David Guetta an. Was für eine Party, selten so eine mega gute Stimmung erlebt!!

Auf den Balkons im Ushuaia wird ganz öffentlich und ohne Scheu gefummelt was das Zeug hält und ich bin dann doch etwas peinlich berührt…Haben die denn kein Zimmer (mehr frei)? Allgemein habe ich das Gefühl, es würde hier keine Grenzen geben. Viele, oft zu stark bearbeitete, Frauen hielten Ausschau nach ihrem reichen Bachelor und konnten in ihren viel hohen Schuhen kaum stehen. „Ja cool aussehen! Contenance!“, sagten mir diese Gesichter. Mein Blick wanderte oft über die Menschenmenge. Dann ließ ich mich wieder mitreißen. Ach, hier kennt mich sowieso keiner, dachte ich mir. Und plötzlich stand wieder ein DJ-Kollege aus der Heimat vor mir.
Avicii spielte emotional sein Set zu Ende und ich quetsche mich aus der Menge raus zum Ausgang.
Um Mitternacht ist es hier schon zu Ende. Man sollte schließlich aufhören wenn es lustig ist.
Eigentlich gibt es nichts vergleichbares mit Ibiza. Diese Insel hat etwas ganz besonderes, dieses besondere Flair.
Und die Natur, die in ihrer Schönheit erstrahlt.

Ob das die Hippies in den Felsen sind oder die Magie, die diese Insel umgibt. Ob es stimmt, dass sich die Außerirdischen hier auch wohl fühlen und Unterwasserstützpunkte haben? 😀 Ich glaube, die Insel macht mich verrückt… Ich glaube, diese Insel macht hier ALLE verrückt! Das merkte ich spätestens in Ibiza Stadt als ich in einem kleinen Laden nach einem Rabatt gefragt hatte. Eigentlich nichts besonderes was öfters vorkommt: eine Naht ging an der Tasche auf. Also fragte man höflich ob man da etwas machen könnte. „Then don’t buy it!“, sagte die Verkäuferin beleidigt und entriss mir mit einer eingeschnappten Miene die Tasche. Alles klar, dann nicht, crazy Ibiza… Beleidigt wegen eigener mangelhafter Qualität. Sowas habe ich bisher noch nie erlebt und gut, dass dies nur eine Ausnahme war. Die Menschen dort sind sehr temperamentvoll und eigentlich auch immer sehr freundlich. Dir wird überall geholfen, EGAL was du brauchst! 😀

An einem Tag brachte ich morgens Bekannte mit einem Auto zum Flughafen. Es war noch nicht viel los auf den Straßen und ich drehte beim Rückweg laut das Radio auf. Mir fiel auf, dass ich ohne Navi fuhr. Hey, daran könnte ich mich gewöhnen! Ein gutes Feeling. Irgendwie auch ein Gefühl von Ankommen und einer zauberhaften Gelassenheit…
Gerne hätte ich noch mehr von Ibiza gesehen. Ich habe mich jeden Tag von den Vibes mitreißen lassen und wäre am liebsten dort geblieben, für immer.

Travel

Amsterdam Dance Event

19. Oktober 2015

Amsterdam war mal wieder einfach: TRAUMHAFT! Auch wenn die Eiseskälte dieses Jahr uns zittern lies, hat man sich in den schönen Cafés schnell wieder mit einer heißen Schokolade oder einem Cappuccino aufwärmen können. Nicht zu vergessen: die typisch niederländischen Waffeln mit Karamell! Wieder einmal ein Traaaaaum!
Diese Stadt fasziniert mich und zieht mich in ihren Bahn. Diese Stimmung während der ADE-Zeit, die Straßen, die Märkte, die Menschen (ja die Fahrradfahrer können etwas aggressiv rüberkommen, aber fragt euch doch mal warum! Wenn ich in Eile wäre, und Touristen mir in den Weg rennen, wo ich gerade mit Voll-Karacho in sie reinschneiden könnte, ja, dann würde ich doch auch hysterisch klingeln!;-) ), Design, die Mode. Ja, auch die „lockere Einstellung“ der Holländer finde ich nicht verkehrt.
Natürlich lernt man auch neue Leute aus der Branche kennen. DJs, VJs, Produzenten und und und. Es passiert mir dann auch schon mal ab und zu, dass ich nicht mal weiß, wer da nun eigentlich vor mir steht, auch wenn es ein Martin Garrix ist.
Und dann gibt es selbstverständlich auch die vielen genialen Parties, die veranstaltet werden, meist Showcases verschiedenster Labels. Diesmal starteten wir am Mittwoch mit „Toolroom Night“ im Q-Factory, wo Mark Knight, Technasia, Prok & Fitch, Weiss, Harry ‚Choo Choo‘ Romero, Mendo, Eelke Kleijn (official), René Amesz, Jamie K und Thee Cool Cats spielten.
Am nächsten Tag hatten wir Lust auf mehr! Es ging weiter zu „All gone Pete Tong“. Kölsch, Santé, Sidney Charles, Monkey Safari, Kidnap kid und Pete Tong persönlich spielten im Air Amsterdam. Die Stimmung war super, die DJs legten Ibiza-angehauchten-Sound auf und wir fuhren danach mit Heißhunger auf Pizza in unsere gemietete Wohnung.
Tag drei in Amsterdam – es regnete (mal wieder) in Strömen. Trotzdem wollten wir zu Thuishaven Wintercircus und fuhren schon Nachmittags dort hin. Und wir haben es nicht bereut! Hanne & Lore, Cascandy, Bebetta, Andhim, Super Flu, Lexer, Sascha Braemer und viele mehr spielten dort in den Zirkuszelten. Was für eine Party…!
Wir waren ein paar Tage in Amsterdam und die Zeit verflog leider viel zu schnell.
Ich freue mich schon wieder auf’s nächste Jahr, dann geht es erneut zum ADE, vielleicht hängt man dann noch einmal einen Tag dran, nicht, dass wir eine gute Party verpassen… 🙂

IMG_1954IMG_2025

Travel

Lollapalooza Berlin

14. September 2015

Es war einfach traumhaft!!! Ich bin immer noch total geflashed von diesem kunterbunten Open Air… Meine Lieblinge spielten auch: SEEED. Was war das für eine Show, 90 Minuten habe ich durchgetanzt und mitgesungen und nach dem Konzert hätte ich vor Freude Baume ausreißen können! 🙂

IMG_1346_kl

IMG_1347_kl

Travel

Berlin

25. August 2015

Ein paar Tage habe ich in der bunten Stadt verbracht und Freunde besucht.
Es gibt mir immer wieder das Gefühl von Freiheit wenn ich dort bin, Berlin ist so anders, so entspannt und so kunterbunt!
Processed with VSCOcam with f2 preset

DJ Gigs Nature Travel

Utopia Island Festival

20. August 2015

Nach meinem heutigen Gig im traumhaften Palais Bingen geht es nun nach Hause, was für ein Wochenende….! 🙂
Das Utopia Island Festival war wunderschön und alle Mitwirkenden haben sich mit ihrer Liebe zum Detail soooo viel Mühe gegeben.
Ihr habt das Festival wunderschön und einzigartig gemacht!
11863367_538640299628497_1837794336900936001_n
11863367_538640299628497_1837794336900936001_n_2

DJ Gigs Fashion Travel

UDG

16. August 2015

Nach meinem heutigen Gig im traumhaften Palais Bingen geht es nun endlich nach Hause, was für ein Wochenende….! 🙂
Das Utopia Island Festival war wunderschön und alle Mitwirkenden haben sich mit ihrer Liebe zum Detail soooo viel Mühe gegeben!
Ihr habt das Festival wunderschön und einzigartig gemacht!

Nature Travel

Ein Tag im Park

7. Mai 2015

Ich liebe die Natur! Ich liebe die Mode! Und ich liebe es, lange spazieren zu gehen und diese Zeit mit tiefen Atemzügen zu genießen.
Sollte man viel öfter machen!

Fashion Travel

Black & Leo

21. März 2015

Processed with VSCOcam with f2 preset
Am Wochenende war ich in Düsseldorf. Und was macht am Wochenende noch gerne außer sicht entspannen? Süßes naschen und mit dem Freund in der Natur spazieren gehen! Außerdem war in Düsseldorf die Neueröffnung des neuen C&A-Shops (ließ wegen den Luftballons nicht nur Kinderherzen höher schlagen!). Das neue Interior Design hat es mir sehr angetan: clean, schick und ultra modern!
Auch in meinem Outfit fühlte ich mich richtig wohl! Denn ich liebe diese Kombi – Leo-Jacke, Lederleggins und meine NIKE Janoski!

Travel

Regensburg, mein Herz.

9. Januar 2015

Regensburg – meine Heimat, mein Herz. Noch nie habe ich irgendwo anders gewohnt.
Hier bin ich aufgewachsen und hier habe ich viel erlebt. Für mich mit Sicherheit die charmanteste und hübscheste Stadt! Im Sommer, wenn die Hitze sich in den kleinen, engen Gassen staut. Und im Winter, weil der Christkindlmarkt von Thurn & Taxis einfach der romantische und der schönste ist!