DJ Gigs

Parookaville Festival

22. Juli 2016


Das Parookaville in Weeze war mit Abstand das beste Festival auf dem ich bisher war! Ich war absolut geflashed wie viel Mühe sich alle gegeben haben ❤️ Es hat mir sogar so viel Spaß gemacht, dass ich einen Tag länger geblieben bin – und das ganz spontan! Wer mich kennt, weiß, dass ich eine kleine Planerin bin die sich eigentlich nicht so schnell überreden lässt, aber hier war es auch gar nicht nötig! 🙂 Die Leute waren mega gut gelaunt, es gab vieles zu entdecken und allein der ganze Service und die coole Artist-Betreuung hat mich sehr beeindruckt. Backstage gab es unglaublich gutes Essen und gesundes Finger-Food für alle und überall gut gelaunte Künstler die ausgelassen auf ihren Gig warteten.

Neben WLAN (Gott sei Dank!) gab es schon am nächsten Tag eine Zeitung mit aktuellen Fotos und Artikeln rund um das Festival.

Ein lässiges Maskottchen von Breuninger machte gute Stimmung und bekam bei dieser Hitze meinen vollen Respekt. #armesmaskottchen

Super nette Leute, geile Stimmung, eine Gruppe voller verkleideter lustiger Leute zog von Bühne zu Bühne, auf Stelzen, in Kostümen, natürlich alle verkleidet oder angemalt. Das komplette Gelände war wunderschön und mit viel Liebe dekoriert, viele Stände wie Deichmann oder Gauloises boten an individuelle Jutebeutel oder Tragetaschen bedrucken zu lassen, sie boten auch verschiedenste Spiele an und DJs legten dabei auf.
Neben der Hauptbühne konnte ich kaum meinen Augen trauen: was für eine Bühne! Da kommt das Parookaville dem Tomorrowland schon sehr nahe! Ich war einfach nur glücklich. Mein Blick schwebte von der Mainstage rüber Richtung Menschenmenge. Sowas habe ich bisher noch nicht erlebt. Alle, wirklich ALLE waren am tanzen und rumhüpfen und auch ich ließ mich von dieser Freude und der Musik anstecken, auch wenn EDM nicht gerade meine Musikrichtung ist, war die Stimmung einfach zu gut!!

Und dann war es auch schon Zeit für das TEAM PACHA im Club Bunker, wo die 1,5 h wie im Flug vergangen sind. (Apropos Flug: neben der MainStage konnte man immer wieder den Flugzeugen beim Start zusehen, so nah war ich bisher auch noch nie dabei – einfach abgefahren!)


Ich hätte sogar gerne noch länger gespielt, so viel Spaß machte es mir. Klitschnass und happy ging es danach wieder für eine kurze Chill-Runde zum Essen und wieder zur Mainstage. Ein Feuerwerk und tolle Menschen um mich herum machten das Feeling perfekt. Ein Shuttle für die Künstler brachte uns wieder zurück ins Hotel und ich fiel glücklich ins Schlummerland…
Am nächsten Tag wurde also verlängert. Juhuuuu! Nochmal Parookaville! Und hätte ich es nicht getan, hätte ich es wirklich bereut! 😉 Nach einer kleinen Stärkung und Händeschütteln mit anderen DJs ging es weiter Richtung Gelände. Letzte Nacht habe ich mir bestimmt noch nicht alles angesehen, dachte ich mir. Und tatsächlich! Eine Kirche, in der man heiraten konnte, ein Tätowierer vor Ort, viele Food-Stände, eine kleine eigene Parookaville-Boutique, Postkarten schreiben und ein Swimmingpool – wieder so viele tolle Eindrücke die ich sammeln konnte!


Nachts ging es durch den Zauberwald Richtung Club Bunker, wo wir nach ein paar Drinks dann doch den ein oder anderen Blödsinn fabriziert haben 😀 Es war einfach mega lustig!



Um zum Schluss zu kommen: Es war einfach PERFEKT organisiert! ☺️ Besser kann man es wirklich nicht machen!! EINFACH TIPPITOPPI!! 👍🏼👍🏼👍🏼 Danke, für dieses wundervolle Wochenende und auch vielen lieben Dank an PAROOKAVILLE, PACHA, YAMABOOKI und allen Beteiligten! Ich werde dieses Wochenende bestimmt nicht vergessen! 🙂 <3

No Comments

Leave a Reply